BETTINA MAUEL. Künstlerin. Köln

Biografie
1959 Wuppertal geboren
1978 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1983 bei Gerhard Richter / Meisterschülerin bei Prof. Gotthard Graubner Atelier in Köln / Dozentin für Malerei
EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
1984 Von der Heydt-Museum, Wuppertal
1990 Kunstverein Schwelm, Schloß Martfeld
1992 Bayer AG Galerie, Leverkusen
1995 Castello Di Rossignano, Italien
1997 KA DE WE, Berlin
2004 Artrium Art Galerie, Luxembourg
2008 Tanzhaus NRW, Düsseldorf
2010 Oberlandesgericht, Köln
2013 Landschaften, Galerie Lauth, Ludwigshafen
2016 Licht und Farbe Palmengarten, Frankfurt
2017 Dance for me, Alte Pumpstation, Haan
2019 Naturkraftwerke Galerie K, Bad Kreuznach
2020 Alles bewegt Galerie Berghout, Frankfurt
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
1983 Akademie, München
1984 Charlottenburger Schloß, Berlin
1988 Goethe-Institut, London
1988 Aus deutschen Ateliers, Sofia
1991 Frauenmuseum Bonn
1995 Rheinisches Landesmuseum, Bonn
2013 Artspacewarehouse, Los Angeles
2014 Affordable Art Fair, New York, Toronto, Köln
2015 Contempori Art, Houston/Mexiko, Miami
2016 Art Stage Signapore
2017 AAF Kunstmesse,London
2018 Kunstverein Wörth eV.
2019 Discovery art fair, Frankfurt
2020 Art Karlsruhe / Galerie Lauth
STIPENDIEN UND PREISE (Auswahl)
1985 Max- Ernst- Stipendium, Brühl
1987 Von-der-Heydt-Preis, Wuppertal
1988 Galerie Kunst und Leben, Düsseldorf
1988 Standort Wesseling, Kunstkreis, Wesseling
2011 Internationale Bienale Florenz, Italien
ÖFFENTLICHE ANKÄUFE (Auswahl)
1984 Kultusministerium Düsseldorf
1985 Deutsche Bank, Frankfurt
1987 Rheinisches Landesmuseum, Bonn
1996 Hertie - Stiftung, Berlin
1997 Sammlung Van der Grinten, Moyland, Goch
2001 Universität, Köln
2004 Barmenia Versicherung, Wuppertal
2011 Emscher Genossenschaft, Essen
2011 Sammlung Ströher, Darmstadt